Site Overlay

13-Minuten-Curry

13-Minuten-Curry

Course: main
Portionen

1

Portionen
Vorbereitungszeit

4

minutes
Kochzeit

9

minutes
Calories

300

kcal

Ich habe die Zei gestoppt. Es geht wirklich so schnell ;). Dafür brauchst du halt einen wirklich guten Reiskocher. Ich selbst habe diesen von Reishunger und kann ihn wirklich empfehlen. Günstig, leistungsstark und mit BCA-freiem Dämpfeinsatz 🙂

Zutaten

  • Reiskocher mit Dämpfeinsatz: Ich kann diesen empfehlen (preiswert und hochwertig).

  • 80g Jasminreis oder Basmatireis

  • Wasser nach Packungsanweisung

  • Prise Curcuma

  • Verschiedenes geschnittenes Gemüse (Karotten, Brokkoli, Paprika, Zucchini,…)

  • ca. 100 ml Kokosmilch (ohne Zusätze)

  • 3 EL Coco Aminos Würzsauce (oder, falls verträglich, Sojasauce)

  • 2 Zehen Knoblauch

  • Messerspitze Tamarindenpaste in Bioqualität

  • TK- Kaffir-Limettenblätter (gibt es im Asia-Shop)

  • etwas Zitronengras (ich schreddere die frischen Stängel und friere es so ein)

  • (histaminarme) Gemüsebrühe

  • Salz

  • Ein kleines Stück frischer Ingwer

  • Eine Handvoll Koriander

Zubereitung

  • Reis waschen und mit Curcuma und Wasser in den Reiskocher geben.
  • Kaffir-Limettenblätter, Ingwer und Zitronengrad hinzufügen.
  • Gemüse salzen, in den Dämpfeinsatz füllen und diesen in den Reiskocher geben.
  • Reiskocher einschalten.
  • Während der Reis kocht und das Gemüse gedünstet wird, Kokosmilch mit Coco Aminos, Tamarindenpaste, gepressten Knoblauch, Gemüsebrühe und Salz mischen.
  • Koriander abzupfen und waschen.
  • Sobald der Reiskocher fertig ist, Gemüse zum Reis kippen, die Sauce hinzufügen und gut umrühren.
  • Ca. eine Minute ziehen lassen, abschmecken und mit viel Koriander genießen.

Rezept Video

2 Kommentare zu “13-Minuten-Curry

    1. Liebe Tina,

      danke für dein Feedback. Es freut mich sehr, dass dir meine Beiträge gefallen :). Liebe Grüße, Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.