Site Overlay

Es geht bergauf …

Ihr Lieben,Fröhlich

um mich ist es in den letzten Wochen ein wenig ruhiger geworden. Der Grund dafür: Ich mache seit mehreren Wochen eine Rotationsdiät und esse innerhalb von 4 Tagen keine Lebensmittel doppelt – außer am selben Tag. So möchte ich meine Nahrungsmittelintoleranzen wieder loswerden bzw. die Symptome lindern. Kreative neue Rezepte sind leider momentan nicht drinnen – ich ernähre mich strikt nach Plan.

Zusätzlich baue ich übrigens meinen Darm auf und mache eine Mikroimmuntherapie. Alles unter ärztlicher Aufsicht, versteht sich. Und mein Fazit aus den letzten Wochen: Mir geht es BLENDEND. Immer öfter habe ich Tage, an denen ich mir denke: „Ich glaube, so fit war ich noch nie in meinem Leben“. Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, mir ginge es jeden Tag gut. Aber die schönen Tage überwiegen – mehr Energie, mehr Lebensfreude, mehr Hoffnung, dass ich in ein paar Monaten oder Jahren wieder die Alte bin 😊!

Obwohl – die Alte möchte ich gar nicht mehr sein. Ich bin sehr dankbar für die Erfahrungen der letzten Jahre. Ich weiß meine Gesundheit, gutes Essen und meinen Körper viel mehr zu schätzen als früher und weiß jetzt, dass ich meinen Körper liebevoller behandeln muss – kein exzessiver Kraftsport und keine übertriebene Eiweißzufuhr mehr. Ich habe aber wieder angefangen, moderaten Sport zu machen und es tut mir richtig gut.

Genaueres zur Rotationsdiät findest du in diesem Artikel an. Über die Mikroimmuntherapie und über meine Darmaufbaupräparate werde ich bald Genaueres berichten.

Ich hoffe, ich konnte dir mit meinen Erfahrungen Mut machen nicht aufzugeben – auch wenn du momentan sehr unter der Situation leidest.

Liebe Grüße und bis bald!!!

 

 

2 thoughts on “Es geht bergauf …

  1. Ach wie schön das zu lesen und ja: es gibt Mut! Ich wünsche dir viel Kraft weiterhin und insbesondere Erfolg und das du deinen Traum erfüllen kannst. Vielleicht ist manchmal wirklich der Weg das Ziel.

    1. Das hast du schön gesagt :)! Eine positive Grundhaltung ist das A und O beim Gesund-werden! Hast du selbst auch Nahrungsmittelallergien?

Schreibe einen Kommentar zu Simone Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.