Site Overlay

Pistazien-Nudeln auf Riesenchampignon

Pistazien-Goodels (Nudeln aus Quinoa) mit Paprika auf Riesenchampignon; klingt das nicht fantastisch?! Ein Rezept, dass ich heute zum ersten Mal ausprobiert habe, möchte ich gerne mit euch teilen: Pistazien-Goodels mit Paprika auf Riesenchampignon. Das Rezept ist histaminarm, glutenfrei, vegan und fructosearm, wenn man die Paprika durch ein anderes Gemüse ersetzt.

Automatisch gespeicherter Entwurf

Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

30

minutes
Kochzeit

40

minutes
Calories

300

kcal

Zutaten

  • 2 Riesenchampignons

  • 80g Quinoa Goodels

  • 4 EL Pistazienmus, z.B. von KORO

  • 2 Paprikaschoten

  • frischer Oregano, frische Zitronenmelisse

  • ca. 3 EL Olivenöl

  • Majoran getrocknet

  • Salz

Zubereitung

  • Das Rohr auf 200° Heißluft vorheizen.
  • Gemüse waschen und durch drehen den Strunk von den Champignons enfernen.
  • Paprika in grobe Würfel schneiden
  • Paprika und Champignons mit einer Mischung aus Olvenöl, Majoran und Salz einreiben und im Rohr ca. 20 min backen, bis die Paprikastücke dunkel werden.
  • Währenddessen die Goodels laut Packungsbeilage kochen. Pistazienmus mit frischen Kräutern und Salz vermenden. Die Goodels vorsichtig mit der Soße benetzen und Paprikastücke hinzugeben.
  • Die Flüssigkeit, die auf den Riesenchampignons entsteht, kannst du einfach zu den Nudeln geben. Die Nudeln auf den Champignons anrichten – Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.