Site Overlay

Salate und Wraps verfeinern mit Süßkartoffelhummus

 

Süßkartoffelhummus🍵 ist, im Gegensatz zu der Variante mit Kichererbsen, auch bei Histaminintoleranz geeignet, ist glutenfrei und milchfrei. Lecker in Bowls, Wraps oder auf einem Brötchen.

So wird’s gemacht:

500g Süßkartoffeln
4 EL Tahin
0.5 TL geriebener Koriander
0.5 TL geriebener Kreuzkümmel
Frische Kräuter: Thymian und Oregano (jeweils ca. 2 Ästchen), Basiikum
Salz
Evtl. ein Spritzer Zitrone und Knoblauch

Süßkartoffeln entweder (1) geschält und in Scheiben geschnitten dünsten , (2) als Ganzes mit Haut im Ofen backen oder (3) in Wasser kochen bis sie weich sind.

Dann Süßkartoffeln ohne Schale in eine Schüssel geben, gewaschene Kräuter, Salz, Gewürze und Tahin dazu und mit einem Mixstab pürieren. FERTIG! 🤩😍🥰

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.